Dr. Christian Patsch ist seit dem Jahr 2000 Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie mit Zusatzfach Sportorthopädie. Er absolvierte sein Studium an der Medizinischen Universität Wien und begann anschließend seine Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz. Bereits während des Studiums entwickelte Dr. Patsch ein ausgeprägtes Interesse für Erkrankungen des Bewegungsapparates und sportmedizinische Fragestellungen. Eine Ausbildung im Fach Orthopädie war daher naheliegend – Ausbildungsort ebenfalls das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz, wo er fast 14 Jahre lang als Fach- bzw. Oberarzt tätig war.

Neben der allgemeinen Orthopädie liegen seine Schwerpunkte in der Endoprothetik der großen Gelenke sowie in der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kniegelenks, wobei die wiederherstellende Kniechirurgie einen besonderen Stellenwert einnimmt. In der Behandlung der Kniescheibeninstabilität sowie von Meniskuserkrankungen inkl. Meniskustransplantation verfügen Dr. Patsch und sein Kollege Dr. Dirisamer österreichweit über die größte Erfahrung. Als jahrelanger Leiter der kinderorthopädischen Ambulanz am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz ist Dr. Patsch auch Experte für Erkrankungen des kindlichen Bewegungsapparates.

 

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften:

ÖGO – Österreichische Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
AGA – Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
ICRS – International Cartilage Repair Society
ISAKOS – International Society of Arthroscopy, Knee Surgery and Orthopaedic Sports Medicine